FANDOM


Der Marineadmiral Samui alias "Grüner Wolf" ist durch die Kraft der Wolkenfrucht dazu in der Lage seinen Körper in allerlei Wolken zu verwandeln und diese zu produzieren. Die Wolken kann Samui auf 2 Arten nutzen. Zum einen kann er sie "verfestigen" und somit den Gegner mit harten Angriffen zusetzen bzw sie einsperren. Zum anderen kann er mit den Wolken das Wetter fast komplett manipulieren und es somit regnen, schneien hageln oder gewittern oder sogar stürmen lassen.

Samuis StandartattackenBearbeiten

White RightBearbeiten

WhiteRight.jpg

Bei White Right feuert Samui seine Faust mit einer sehr hohen Geschwindigkeit auf den Gegner. Diese hat genug Kraft um durch eine Betonwand zu brechen. Die Faust stellt sich nach dem abfeuern aus Wolken sofort wieder her.

Eine verstärkte Version dieser Attacke ist das White Gatling.

White RideBearbeiten

WhiteRide.jpg

Durch White Ride ist es Samui möglich seinen Unterkörper komplett zu Wolken zu verwandeln. Dadurch ist er nun in der Lage sehr schnell über den Boden zu "gleiten" oder sogar abzuheben und dadurch zu fliegen. Durch Samuis enorme Schnelligkeit und seine scheinbar willkürlichen "Flugmanöver" werden die Schläge seiner Jitte nun um ein vielfaches unvorhersehbarer und weitaus gefährlicher. Beim fliegen hinterlässt er immer eine dünne Wolkenspur hinter sich, ähnlich den Kondensstreifen", einer Passagierflugzeugs.

White CageBearbeiten

Whitecage.jpg

Bei White Cage erschafft der Admiral eine größere Wolke um den Gegner herum um diesen darin einzusperren. Der Gegner kann sich nun nur noch spärlich bewegen und ist nun wie in einem Käfig in der Wolke gefangen, sodass er ihn nun ungehindert attackieren kann.

White GatlingBearbeiten

Whitegatling.jpg

White Gatling ist die verstärkte Version der Attacke White Right. Dabei feuert grüner Wolf seine beiden Fäuste unzählige Male hintereinander ab. So wird der Gegner mit hunderten "Wolkenfäusten" hintereinander beschossen, was diese Attacke ungemein stark macht. Der Admiralkann den Angriff noch wesentlich gefährlicher machen, indem er die Fäuste immer Bögen fliegen läst, sodass sie aus völlig unterschiedlichen Richtungen und in unregelmäßigen Abständen auf den Gegner zurasen.

Die "Finale Form" dieser Attacke ist der White Hailstorm.

White WallBearbeiten

Whitewall.jpg

Die White Wall ist eine defensive Technik von Samui. Dabei erschafft er vor sich eine große Wolke, welche sich wie eine Wand schützend vor ihn stellt. Diese Wolke ist anscheinend extrem Wiederstandsfähig, so konnte Namake eine Marinedivision damit vor Williams Sprengangriff schützen.

White ChainBearbeiten

Whitechain.jpg

Bei White Chain lässt er aus seiner Hand eine Kette bzw ein Seil aus Wolken entstehen, welches er auf den Gegner "abfeuert", ähnlich wie bei White Right. Allerdings schlägt er den Gegner damit nicht, sondern packt ihn am Arm o.ä und schleudert ihn immer wieder auf den Boden und in die Luft um ihm so erheblichen Schaden zuzufügen. Scheinbar kann er auch mehrere "Ketten" gleichzeitig erschaffen um sich so viele Gegner zu schnappen wie möglich.

Samuis WettermanipulationBearbeiten

Cloud RainBearbeiten

CloudRain.png

Bei Cloud Rain erschafft der Admiral Regenwolken über seinen Gegnern, aus welchen sich nach einer Weile ein kräftiger Regenschauer ergießt. Diese Technik ist nicht zum direkten Angriff gedacht, erschwert aber seinem Gegner das weiterkämpfen doch nicht unerheblich. Zum einen wird der Untergrund ziemlich rutschig und somit steigt das Risiko auszurutschen. Zum anderen werden Angriffe welche auf Feuer basieren fast wirkungslos. Das nützlichste ist jedoch, dass dieser Angriff den Einsatz von Feuerwaffen beinahe unmöglich macht, so konnten seine Feinde auf der Mauer nicht mehr schießen da ihr Pulver nass geworden war.

Cloud HailBearbeiten

CloudHail.png

Namake erschafft bei Cloud Hail einige große Wolken aus denen es nach einer Weile anfängt stark zu hageln. Die Hagelkörner können teilweise so groß sein wie Golfbälle und so schmerzhaft sein. So erschwert diese Technik den Gegnern das Vorankommen erheblich.

Cloud BlizzardBearbeiten

CloudBlizzard.png

Der Admiral erschafft bei Cloud Blizzard eine große Wolke welche extrem stark zu schneien beginnt. Dazu weht ein kräftiger Wind sodass ein ernst zunehmender Schneesturm entsteht. Dieser schränkt das Sichtfeld seiner Gegner nicht nur sehr stark ein, sondern beginnt nach einer Weile alles einzufrieren.

Cloud ShockBearbeiten

White Shock.jpg

Bei White Shock erschafft er zunächst einige kleine, unscheinbare Wolken, die an Schäfchenwolken erinnern. Doch diese verfärben sich sehr schnell pechschwarz und sobald sie über den Gegnern sind beginnen sie zu gewittern, fangen an zu Regnen und verschießen dann schließlich Blitze auf die Gegner. Der Admiral konnte so viele Wolken erschaffen, dass auf sich auf dem Sabaody Archipel ein komplettes Gewitter bildete.

Cloud StormBearbeiten

CloudStorm.jpg

Cloud Storm zählt zu Samuis stärksten Angriffen. Dabei verwandelt er seinen Unterkörper mittels White Ride zu Wolken. Dann fliegt er in hoher Geschwindigkeit in einer Spirale um den Gegner herum. Dabei fliegt er immer höher und hinterlässt beim fliegen eine deutliche Spur aus Wolken. So entsteht um den Gegner herum eine dichte Wolkenschichte die sich durch Samuis Flugewebegungen immer schneller um sich selbst dreht. Schließlich entsteht aus der Wolkenschicht ein richtiger Orkan, in dessen Mitte sich der Gegner befindet. Während am Anfang nur leichte Winde wehen, fliegt er am Ende so rasant, dass der Sturm stark genug ist hunderte Feinde in sich selbst herumzuwirbeln, dabei saugt er von außen immer mehr Wind in sich hinein wodurch er immer stärker wird. Gegner die sich in diesem Sturm befinden, sind er quasi schutzlos ausgeliefert, da er aus dem Sturm nun von allen Seiten attackieren kann, während der Gegner machtlos in der Luft herumgeschleudert wird.

Samuis Spezial-AttackenBearbeiten

Cloud LionBearbeiten

CloudElk.jpg

Bei Cloud Lion erschafft der Admiralaus seinen beiden Händen eine sehr große Wolke vor sich, welche sich schließlich stark verformt und die Form eines Wolfes annimmt. Dieser "Wolkenwolf" trampelt nun unaufhaltsam auf den Gegner zu und versucht den Gegner einzuhüllen. Alles was in diesem "Wolkenwolf" landet wird unaufhaltsam umgebracht und zwar auf vielfältigste Art und Weise. So wurden Gegner bei diesem Einsatz nichtnur erstickt sondern auch von Blitzen erschlagen, aufgrund des Druckunterschieds zerdrückt, eingefroren oder ertranken sogar darin, da sich ihre Lunge mit dem in der Wolke enthaltenen Wasser gefüllt hatte.

Vermutlich verdankt der Admiral diesem Angriff seinen Spitznamen.

Giant Thunder CloudBearbeiten

ThunderCloud.png

Die Giant Thunder Cloud ist eine stark verstärkte Version der Attacke Cloud Shock. Hierbei erschafft Admiral grüner Wolf eine zunächst sehr kleine Wolke, welche dann zum Himmel emporsteigt. Dort vergrößert sie sich schlagartig, bis sie so groß geworden ist, dass sie eine komplette Insel bedecken könnte. Aus dieser riesigen schwarzen Wolke fängt es anschließend an zu ungewöhnlich gewittern, sodass violette Blitze ein riesiges Gebiet komplett verwüsten. Die Überlebenschance bei diesem Angriff ist sehr gering.


Hurricane StormBearbeiten

DragonPower.jpg
Hurricane Storm ist eine Attacke von Samui, welche er nach dem Zeitsprung anwendet, um unzählige Feinde aus einer Stadt zu vertreiben. Hierbei erzeugt er eine große Wolke und ein Gewitter zieht auf. Ebenfalls fängt es an zu regnen, danach kommt jedoch ein sehr starker Wind auf, welcher sich bis zu der Stärke eines Orkans entwickeln kann. Dieser Orkan ist stark genug um Häuser aus ihrem Fundament zu reißen und davonzuschleudern. Mit dieser Attacke war der Admiral erstmals nach dem Zeitsprung zu sehen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki