FANDOM


Roy Pacino ist Mitglied einer Kaiserbande, welche von dem Kaiser Ed angeführt wird. Dort fungiert er als Geldeintreiber, wodurch er einen sehr hohen Posten und dadurch eine große Rolle in der Bande spielt. Daher müssen seine Fähigkeiten genau so groß sein.

Roy kämpft mit extrem langen und dünnen Peitschen, mit welchen er in der Lage ist, selbst massive Glockentürme zu teilen. Seine Peitschen sind alle extrem dünn und kaum sichtbar. Roys Attacken wurden passend zu seinem Piratennamen "Der Dompteur" benannt. Roy besitzt offenbar mehrere Peitschen, wie zum Beispiel eine Peitsche mit winzigen Widerhaken, welche extrem Schmerzhaft ist und großen Schaden zufügt. Auch benutzt er gelegentlich 2 Peitschen auf einmal. Anscheinend scheint er in der Lage zu sein, seine Peitschen aufzuteilen.

Roys namentlich bekannten PeitschenhiebeBearbeiten

LöwenbändigerBearbeiten

Overheat.png
Bei dieser Attacke verlängert Roy seine Peitsche je nach Abstand zum Gegner und schlägt diese nach vorne. Da der Angriff recht schwer zu erkennen ist, da die Peitsche sehr dünn ist und auch noch äußerst schnell, ist es schwer diese Attacke zu blocken oder ihr auszuweichen. Diese Attacke war stark genug, um einen massiven Glockenturm in einer Stadt zu teilen. Roy hat mit dieser Attacke auch ein Marineschiff angegriffen und enormen Schaden angerichtet, weswegen sich die Besatzung von Bord retten musste.



Radfahrender ElefantBearbeiten

Bei dieser Attacke vervielfältigt sich Roys Peitsche. Wie das möglich ist, ist jedoch noch ungeklärt. Jedenfalls greift er seinen Gegner nun mit mehreren extrem dünnen Peitschen an und verursacht so sehr viele tiefe Schnittwunden. Mit dieser Attacke war Roy während dem Kampf mit Toketsu in der Lage, mehrere Marinesoldaten, die beide verhaften wollten, fast umzubringen.




DressurBearbeiten

Attacke2.png
Bei dieser Attacke schlägt Roy mit ein oder zwei Peitschen extrem schnell hintereinander zu. Die Kraft die dabei entsteht reicht aus, um einen Eisberg in der Mitte zu teilen. Getroffene Personen erleiden äußerst schwere Verletzungen und schnittwunden.




FalkenjagdBearbeiten

Attacke.png
Bei dieser Attacke schlägt Roy mit seiner Peitsche auf den Gegner und umwickelt ihn mit dieser danach. Anschließend zieht er den Gegner zu sich und tritt ihn in die Luft. In der Luft ist der Gegner immer noch umwickelt und kann sich nicht rühren, was Pacino oft ausnutzt, um seinen Gegenüber mit seiner Peitsche entgültig zu besiegen. Roys Tritt ist hierbei so stark, dass er dem Gegner Knochenbrüche zufügen kann.



Wildes PeitschenBearbeiten

Peitschenkreuz.png
Bei dieser Attacke teilt Pacino seine Peitschen auf und schlägt unzählige Male extrem schnell um sich. Durch die enorme Kraft der Peitschen zerschneidet und zerbricht er alles, was die Peitsche erreichen kann und richtet damit enorme verwüstung an. Diese Attacke ist eine der stärksten welche Roy beherrscht.

Simple AttackenBearbeiten

Simple Attacke.jpeg
Bei dieser äußerst simplen Attacke setzt sich Roy auf seinen verletzten Gegner und hält ihn am Hals fest und blockiert mit seinem Körper dessen Beine, damit dieser sich nicht mehr bewegt. Anschließend schlägt Roy auf seinen Gegner ein oder zerschlägt das Gesicht des Gegners mit seiner Peitsche. Diese Attacke soll dazu dienen, den Gegner völlig Kampfunfähig zu machen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki