FANDOM


Magister
Magister.png
Beschreibung
Piratenname:

Der Artist

Spezies:

Mensch

Geschlecht:

männlich

Besondere Merkmale:

Zylinder, Taube auf rechter Schulter, Arme und Beine sind Sprungfedern

Biographische Daten
Status:

lebend

Piratenbande:

Profit-Piratenbande

Position:

Geldeintreiber

Kampfstil:

Sprung-Stil

Magister ist Pirat und Mitglied der Profit-Piratenbande. Bislang ist über ihn so gut wie nichts bekannt. Er tauchte lediglich einst zusammen mit Panto auf der Fischmenscheninsel auf, was darauf schließen lässt, dass er ebenfalls einer von Eds "Geldeintreibern" ist.

Auffällig ist, dass Magisters Arme und seine beiden Beine das Aussehen von Sprungfedern besitzen. Somit liegt es nahe, dass es sich hierbei um die Kraft einer Teufelsfrucht handeln kann.

ErscheinungBearbeiten

Lucci como carpintero.png

Magisters alter Körper

Magisters Erscheinung ähnelt, wie bei allen anderen Mitgliedern von Eds Bande, dem eines Zirkusangestellten, in seinem Fall, der eines Artisten. So trägt er ein weißes, ärmelloses Hemd und eine schwarze Hosen mit braunen Hosenträgern. Auf seinen beiden Armen ist der Jolly Roger der Kaiserbande als Tattoo verewigt. Seine auffälligsten Erscheinungsmerkmale sind jedoch seine Gliedmaßen, welche anscheinend riesige Sprungfedern sind.


PersönlichkeitBearbeiten

Über Magisters Charakter ist nicht sonderlich viel bekannt, da er selten ein Wort von sich gibt. Wie sich allerdings herausstellte ist Magister ein Bauchredner und lässt seine Taube dadurch sprechen. Hieraus lässt sich schließen, dass der Geldeintreiber äußerst gefühlskalt und herzlos ist und sein Gegenüber öft beleidigt.

Stärke und besondere FähigkeitenBearbeiten

Magister1.png

Magister präsentiert seine Fähigkeiten

Aufgrund der Tatsache, dass Magister ein Ranghohes Mitglied in der Piratenbande eines Kaisers ist, muss er über ein gewisses Maß an Stärke verfügen. Im Kampf benutzt er seine Sprungfeder-Gliedmaßen um sich schnell, elegant und vor allem "tödlich", wie er selbst beteuert, fortzubewegen.

Wie sich später herausstellte stammen diese technischen "Extras" von dem Wissenschaftler Crome Cloud, welchem sich Magister als Versuchsobjekt freiwillig zur Verfügung stellte.

Des Weiteren scheint er über Kenbunshoku zu verfügen, da er den Gewehrschüssen der Marine spielend leicht ausweichen konnte.

Konflikte zwischen KaisernBearbeiten

MagisterFrüher.png
Bereits vor einigen Jahren, standen sich die Profit-Piratenbande und die Big-Gate-Piratenbande mit ihren Vorhaben ständig gegenseitig im Weg. In die Konflikte der Piratenbande wurden häufig Zivilisten oder gar andere Piraten hineingezogen. Anscheinend waren Panto und Magister bereits vor vielen Jahren bei der Profit-Bande und lieferten sich so häufig Auseinandersetzungen mit den "Piratenfürsten" der Piratenbande des Kaisers Big Gate.

Anscheinend sind die "Streitereien" zwischen den beiden Kaisern bis heute nicht verklungen.

TriviaBearbeiten

  • Sein Name leitet sich vermutlich von dem Piraten "Magister Wigbold" ab
    MagisterKind.jpg

    Magister als Kind

  • Bislang ist unbekannt, wie Magister im Vergleich zu den anderen Mitgliedern der Bande des Kaisers ist, da er noch keinen einzigen Laut von sich gegeben hat
    • Allerdings legte dafür die Taube auf seiner rechten Schulter eine aufmüpfige Art an den Tag

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki