FANDOM


DrachenstilBearbeiten

Der Drachenstil ist ähnlich wie das Fischmenschenkarate ein Kampfstil, welcher erlent werden kann, jedoch vergessen ist und nur von Kurei beherrscht wird. Der Drachenstil beruht darauf, die komplette Körperkraft auf bestimmte Punkte zu fokussieren, wodurch eine extreme Kraft freigesetzt wird, was sogar in Schockwellen ausarten kann. Auch muss man extrem schnell sein, um diesen Stil zu beherrschen. Mit einer einzigen Attacke schaffte es der "Piratenkaiser" Kurei do Ragon den Königsanwärter Bane zu besiegen.


Drachenstil-TechnikenBearbeiten

Dragon ClawBearbeiten

William DragonClaw.jpg
Bei Dragon Claw formt Kurei mit seiner Hand eine Klaue, indem er Zeige- und Mittelfinger zusammenpresst und den kleinen, sowie den Ringfinger zusammenpresst. Zwischen Zeigefinger und Daumen hält er Abstand, genau so wie zwischen Ring- und Mittelfinger. Anschließend wenet Kurei das "Hardening" an und verhärtet seine Hand extrem. Nun schlägt er mit aller Kraft und extremer Geschwindigkeit zu und konnte früher so sogar Saitos "Mech.-Arm" zerstören.



Dragon BreathBearbeiten

William Attack1.png
Bei Dragon Breath verhärtet Kurei beide Arme mit Hardening und ballt beide Fäuste, um sie anschließend auf beispielsweise den Boden zu legen. Danach drückt er mit aller Kraft gegen den Boden, um so den kompletten Untergrund zu sprengen, wodurch ein gigantischer Krater entsteht und der Gegner im Radius der "Kraftfreisetzung" schweren Schaden erleidet.

Das selbe kann Kurei auch am Gegner anwenden, indem er seine Fäuste gegen dessen Körper drückt. Dadurch werden erleidet der Gegner extreme Schäden und ist im Normalfall sofort Kampfunfähig.


Dragon ScreamBearbeiten

Kurei Attack4.png
Bei Dragon Scream verhärtet Kurei beide Arme mit Hardening und streckt seinen Zeige- und Mittelfinger aus. Anschließend "sticht" er zu und setzt seine komplette Kraft an 2 Punkten des Gegners frei, wodurch eine große Schockwelle ensteht, die sogar Felsen zerschmettern kann. Der Kreislauf des Gegners kollabiert nach dieser Attacke meistens, weswegen sich der Betroffene nicht mehr auf den Beinen halten kann. Die Schockwelle verletzt den Gegner dabei auch.



Dragon WinkBearbeiten

Kurei Attack5.png
Dragon Wink ist die erste Technik, die man beim Drachenstil erlernt. Hierbei erzeugt der Anwender bei jedem Schlag kleine aber starke Schockwellen, welche extreme Schmerzen verursachen und sogar die Ausrüstung des Gegners zerstören kann, wenn er auf die Ausrüstung schlägt.

Bay besitzt eine ähnliche Attacke, welche er jedoch anders nennt. Auch ist Bays Schockwelle stärker, da er die Ausrüstung des Gegners nicht einmal treffen muss, um sie zu zerstören.



Dragon ImpactBearbeiten

William DragonPunch.jpg
Diese Attacke gehört zu Kureis stärksten Attacken. Hierbei lässt er erst einmal sein Metallrohr mit Hardening verhärten. Anschließend schlägt er mit seinem Metallrohr zu und verwendet "Dragon Wink", jedoch um ein vielfaches Stärker als in seinen normalen Schlägen. Er erzeugt so starke Vibrationen, dass sogar der Bereich hinter dem Gegner komplett zerstört und sogar der Boden gespalten wird. Auch der Körper des Gegners wird von den Vibrationen erschüttert und die dabei entstehende Schockwelle richtet noch mehr Schaden am Körper des Gegners an.


Dragon ScaleBearbeiten

Kurei Attack2.png
Bei Dragon Scale schlägt Kurei gegen den Schlag des Gegners und zwar mit der flachen Hand. Dadurch entsteht eine Schockwelle, die den Schlag des Gegners abwehrt und gleichzeitig den Gegner selbst schadet und ihn aus der Balance geraten lässt.




Dragon FlyBearbeiten

Dragon Fly.png
Bei dieser Technik verhärtet Kurei seine Beine mit Hardening und "entlädt" seine ganze Kraft in seinen Beinen. Diese Technik funktioniert ähnlich wie Dragon Breath, jedoch drückt Kurei sich selbst weg und nicht den Boden. Mit dieser Technik bewegt er sich blitzschnell nach oben oder nach vorne, was mit "Soru" zu vergleichen ist.



Dragon WhipBearbeiten

Kurei Attack3.png
Bei dieser Attacke verhärtet Kurei sein Bein mit Hardening und führt einen extrem schnellen Drehkick in Richtung des Gesichts des Gegners aus. Dabei zielt er auf die Schläfe des Gegners und tritt mit aller Kraft zu. Mit dieser Technik besiegte er problemlos Bane.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki